Vatral® Defence A1

Brandschutzmörtel

Zum Verfüllen von Hohlräumen, Rissen sowie für den Restspaltverschluß 

  • Einfache Verarbeitung: per Hand zu verarbeiten. Auch unter der Decke ohne Verschalung
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit: (λ10,dry,mat) = 0,052 W/mK
  • Gebrauchsfertig: Ohne Anrühren sofort einsetzbar

Produktinformationen

Einsatzbereiche

Verschluß von Wand- und Deckendurchführungen

Restspaltverschluß nach MLAR

Ausbesserungen in Hochtemperaturanlagen

Verarbeitung

Vor der Verarbeitung ist der Mörtel kurz durchzumengen, bis sich eine sämige Konsistenz ergibt. Die Verarbeitung kann mit Spachteln erfolgen. Der Untergrund muss trocken, staub- und fettfrei sein. Die Raumtemperatur darf während der Verarbeitung nicht unter 5 °C liegen.

Technische Daten

  • Nicht brennbar (Euroklasse A1 nach DIN EN 13501-1)
  • Schmelzpunkt ≥ 1000 °C
  • Trockenrohdichte ca. 180 kg/m³
  • Chloridgehalt ≤ 0,01 %

Hinweise

Geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille tragen. Die Angaben im Sicherheitsdatenblatt sind zu beachten. Reizwirkung bei Berührung mit den Augen und der Haut. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut gründlich mit Wasser abspülen.

Vatral® Defence A1 muss trocken, kühl und geschlossen gelagert und transportiert werden. Angebrochene Gebinde gut verschließen. Nicht angebrochene Gebinde sind bei entsprechender Lagerung mind. 24 Monate haltbar. Die Lagertemperatur darf 5 °C nicht unterschreiten.

Verpackung und Gebindegrößen

Schlauchbeutel 500ml

Eimer: 1L, 2,5L, 5L

Produktbroschüre

auf Deutsch

PDF

Sicherheitsdatenblatt

auf Deutsch

PDF

Techn. Datenblatt

auf Deutsch

PDF

Klassifizierungsbericht

KB-Hoch

PDF